Über mich und meinen Ansatz

Mein Name ist Adrianna Weimann. Ich bin zweifache Mutter und ausgebildete Stillbegleiterin am Deutschen Ausbildungsinstitut für Stillbegleitung (DAIS).

Neben einer fundierten und wissenschaftsbasierten Ausbildung zur Stillbegleiterin bringe ich über 25 Jahre Berufserfahrung im engen Kontakt mit Menschen mit. Ich habe in meinem bisherigen Arbeitsleben Menschen beraten, Erwachsene weitergebildet und Teams geführt.

Eine Vielzahl von Fortbildungen im Bereich Coaching, Kommunikationstraining und Persönlichkeitsentwicklung runden meine Expertise und Perspektive ab.

Nach dieser Überzeugung möchte ich Dich in Deiner neuen Rolle als Mutter oder werdende Mutter auf Deinem (Still)Weg wertschätzend und unterstützend begleiten.

Denn Stillen ist nicht nur Nahrung. Viel mehr wollen alle Grundbedürfnisse des Babys gestillt werden – dazu gehören Nähe, Zuwendung, Sicherheit, Geborgenheit und Zugehörigkeit.

Die Zeit der Schwangerschaft, die Geburt und die Stillzeit sind prägende und herausfordernde Lebensabschnitte.

Ich bin ab Deiner Schwangerschaft mit einem Stillvorbereitungskurs in der Gruppe oder auch für Dich allein mit einem Gespräch zu Deinen Wünschen, Vorstellungen und Fragen für Dich da.

Nach der Geburt besuche ich Dich gerne in der Geburtsklinik oder zu Hause, um Euren Stillstart gut zu begleiten. Während der weiteren Stillzeit stehe ich Dir bei allen Deinen Fragen rund um das Bonding nach der Geburt (goldene erste Stunde), Neugeborenenmilch (Kolostrum), Muttermilch, Stillpositionen, Stillverhalten von Frühgeborenen, Stillen nach Bedarf, Schlafen mit einem Stillkind, Stillhilfsmittel, Schmerzen beim Stillen oder andere kleine Schwierigkeiten mit offenem Ohr und achtsamer Begleitung zu Seite: sei es im Stilltreff oder bei einem Hausbesuch.

Auch die bedürfnisorientierte Fütterung mit der Flasche und ein behutsames Beenden der Stillzeit sind Teil meines Beratungsangebots in der Stillbegleitung.

Als Frau und als Mutter stehst immer Du im Mittelpunkt meiner Arbeit. Du stillst Dein Kind, und ich begleite Dich. Im Sinne eines „Mothering the mother“ sehe ich meine Tätigkeit als Beitrag zur gesellschaftlichen Aufgabe einer ausreichenden Fürsorge für Mütter.

Meine Ausbildung

DAIS
Stillbegleiterin, 2024

Physiologie des Stillens (Mutter-Kind-Einheit),
Stillen in unserer Gesellschaft,
Pathologien des Stillens (Mutter-Kind-Einheit),
Stillen als persönliche Erfahrung,
Kommunikation und Gesprächsführung in der Stillbegleitung

DAIS
Fortbildung, 2024

„Schmerzen in der Stillzeit“

DAIS
Fortbildung, 2024

„Nach schwierigem Stillstart zurück an die Brust“

Warum Stillbegleitung?

Erfolgreiches Stillen braucht passende Rahmenbedingungen und Unterstützung.

Manchmal treten medizinische Probleme auf, die einer entsprechenden Behandlung bedürfen. Oft sind es jedoch nur fehlendes Wissen und fehlende Unterstützung rund ums Stillen, die zu Verunsicherung führen und das Stillen beeinträchtigen können. Gleiches gilt für manch gut gemeinten, letztlich aber schlechten Rat oder gar Kritik von Dritten.

So höchstpersönlich das Stillen eines Kindes auch ist, kann der gesellschaftliche Kontext nicht ausgeblendet werden. So ist etwa die Vereinbarung von Erwerbstätigkeit und Stillen regelmäßig eine Herausforderung, und die wirtschaftlichen Interessen an Verkauf von künstlicher Nahrung und Zubehör sind allgegenwärtig.

Mütter brauchen in diesem Umfeld kundige Menschen, die die Grundlagen für erfolgreiches Stillen kennen und mit hilfreichen Praxisangeboten umsetzen können.

Gut gestillt –

von Anfang an.

Deine Stillreise

STILLVORBEREITUNG

Individuelle Stillvorbereitung nur mit Dir und Partner:in

Stillvorbereitung in Kleingruppen

STILLBEGLEITUNG & STILLTREFF

Stillstartbegleitung auf Wunsch bereits in der Geburtsklinik oder zu Hause

Stillbegleitung zu Hause

Stilltreff

ABSTILLBEGLEITUNG


Wo du mich antreffen kannst

Stillcafé

Babytreff mit Stillberatung

Babycafé